Home | Kontakt | AGB | Impressum    
ÜBER UNS.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Bestellungen über das Internet bei robotik-logistik.de gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese Bedingungen können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

Anschrift:
Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH (BIBA)
--- robotik-logistik.de ---
USt-IDNr: DE 114439849
Geschäftsführer: Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter
Hochschulring 20
28359 Bremen

1. Lieferung

Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung, wenn möglich, vorgemerkt. Bei vergriffenen Werken haben Sie die Wahl, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.

Die Versandkosten entsprechen den Preisen der Deutschen Post AG für den Inlands- und Auslandsversand. Falls durch außergewöhnliche Größe oder Gewicht der Sendung Mehrkosten beim Versand entstehen, werden wir Sie vor der Versendung benachrichtigen. Bei Lieferungen in andere Staaten erfragen Sie bitte vorab die Versandkosten. Bei Lieferungen ins Ausland tragen Sie die anfallenden Steuern und Zölle.

2. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben Eigentum von BIBA, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist. Rechnungen sind sofort fällig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Zahlungen sind ohne Abzug auf das in der Rechnung genannte Konto zu leisten. Alle Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer, soweit nicht ausdrücklich etwas Anderes vermerkt ist.

3. Bestellung

Eine Bestellung kommt über robotik-logistik.de, telefonisch, per Mail oder Fax zustande und ist ab diesem Zeitpunkt rechtsverbindlich. Es gibt keinen Mindestbestellwert. Unsere Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7 % für gedruckte Publikationen und 19 % für elektronische Publikationen.

4. Rückgaberecht

Für alle Geschäfte unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, für die das Fernabsatzgesetz gilt, wird dem Besteller ein 14tägiges Rückgaberecht - ab Lieferdatum - für die gelieferten Waren eingeräumt. Als Lieferdatum gilt das Datum, an welchen die Lieferung entgegen genommen wurde. Dieses Rückgaberecht ersetzt das Widerrufsrecht des § 3 Fernabsatzgesetz. Die Rückgabe der gelieferten Ware braucht nicht begründet zu werden. Das Rückgaberecht wird durch Rücksendung der Ware ausgeübt; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an die BIBA GmbH.

Bücher und Studien sowie Bild-, Ton- und Datenträger, sofern sie nicht mehr originalverpackt oder versiegelt sind, sind von der Rückgabe ausgeschlossen, soweit nichts anderes vereinbart wurde.

5. Gefahrenübergang

Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch BIBA auf den Käufer über.

Bleibt der Käufer mit der Erfüllung seiner Pflichten auf Abnahme und auf Zahlung länger als 14 Tage in Verzug, so kann BIBA wahlweise vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung geltend machen. Auch kann BIBA frei über die Vertragsware verfügen. Wird durch den Kunden und BIBA keine besondere Vereinbarung über das Transportmittel getroffen, so kann BIBA das Transportmittel und den Transportweg unter Ausschluss jeglicher Haftung wählen.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Bremen. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist gleichfalls Bremen.

Stand: 8. Oktober 2007


 | Zuletzt aktualisiert 08.09.2010